18 Februar 2011

Pechvogel

auf Abwegen war ich gestern...

Hab ich mich doch neben meinem Auto mit Kind auf dem Arm lang gemacht.*grummel*
...Das Tragische ist...
Knie kaputt und die nagelneue Jeans auch*heul*
wobei ich das mit der Jeans fast schlimmer finde...
Wie soll ich das reparieren?!
Entweder schneid ich mir mehrere Flicken zu und näh die dann auch an 2-3 andere Stellen der Jeans damit es gleichmäßig aussieht 
oder
 ich näh nur die Löcher mit farbigem Garn?!
Jemand einen Vorschlag?!
Zum Glück ist der Maus nichts passiert,
 die saß immer noch vergnügt auf meinem Arm und meinte nur "uiuiui" dazu*gg*

Bei meinem Taschenprojekt geht es auch sehr schleppend weiter,
die hat aber auch viel Fummelei für einen Anfänger.

Außerdem wird meine To-do-Liste immer länger
wie soll ich das bloß schaffen wo ich doch in 2 Wochen auch wieder der arbeitenden Masse angehöre...

Ich wünsch euch einen tollen Freitag

LG Steff

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    Da hast Du aber eine böse Pechsträhne!!!
    Aber tröste Dich, bei mir läufts auch nicht so! Hab mich auch "abgelegt" vielleicht mach ich auch noch ein Bildchen;-)
    ...und meine To Dos werden auch immer mehr!!
    ...und mein letztes Projekt hat mich gar nicht zufriedengestellt!!

    Du siehst es kann überall nur besser werden,

    in diesem Sinne viele Grüße
    ELke

    keep smiling :-))))

    AntwortenLöschen
  2. Autsch, das sieht nicht gut aus... Habe leider keine Erfahrung im Jeans-Flicken, haben gestern gerade wieder 4Stück gekauft für Kristian (Jahresbedarf). Die alten wandern in den Müll, oder eventuell unter die Nadel, kann man angeblich noch viel draus machen...

    Hoffe Du kriegst sie wieder hin, ich kenne das Gefühl gerade etwas neues kaputt gemacht zu haben, da bin ich auch sehr gut drin! ;)

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen

Freu mich über Meinungen,Anregungen,Fragen und Kritik;-)